https://zitroneblog.wordpress.com

Eine kleine Weihnachts Geschichte


Es war Weihnachten ich war damals 14 Jahre und ich sollte für meine Geschwister,die jünger waren, das Christkind spielen.Meine Begeisterung hielt sich in Grenzen.Von unseren Nachtbar bekam ich ein weisses Kleid mit einen grossen Schleier, das keiner sah wer sich dahinter verbirgt.So nun war ich ein Christkind,kaum war ich auf der Strasse,es war bitter kalt und es lag viel Schnee, da sah mich eine Mann  noch bevor ich was sagen konnte  nahm mich  am Arm und sofort mit ins Dorf.Er ging  mit mir zu seinen Kindern,und so wurde ich weiter gereicht,bis ich in ein drittes Haus kam,zum entsetzen waren auch ein paar meiner Mitschüler da,ich sprach kein einziges Wort die Leute sagten, dann ihren Kindern das Christkind hat starke Halsschmerzen weil ich ja nur nickte oder den Kopf schüttelte, wenn ich was gefragt wurde? Denn wenn mich jemand erkannt hätte, wäre ich dem Spot meiner Mitschüler sicher gewesen.Ich musste mich dann, mit an den Weihnachtsbaum stellen und es wurden Foto gemacht,und da passierte es der Schleier fing Feuer,man hat dann die Flamme mit einer Decke erstickt.Ich lief dann so schnell ich konnte zur Tür und weg war ich,und lief sofort nach Hause.Zum Glück hat mich keiner erkannt.Aber der schöne Schleier war hin.Musste mir dann noch von meinen Eltern schimpfe anhören, obwohl ich nichts dafür konnte.Man schnitt das verbrannte Stück vom Schleier ab, und so bekamen meine Geschwister auch noch ein Christkind zu sehen.Sie wussten schon längst wer sich hinter dem Schleier verbarg und lachten. Das war auch ein Erlebnis was ich nie vergessen hab. G.B.

Advertisements

5 Antworten

  1. Schön geschrieben Bussi dir,
    Ruthi 🙂

    Dezember21,2011 um 11:43

    • Danke wünsche dir einen schönen Tag Gruss Gislinde.

      Dezember21,2011 um 11:52

  2. Danke für die Kindheitserinnerung, liebe Gislinde. Das ist ja nochmal gut ausgegangen.

    Dezember21,2011 um 14:57

    • Ja das kann man sagen aber ich werde es nie vergessen noch einen schönen Abend Gruss Gislinde

      Dezember21,2011 um 20:56

  3. Ja so was vergisst man nie hätte ja auch schlimm ausgehen können Gruss……

    Dezember21,2011 um 20:54