https://zitroneblog.wordpress.com

Der Bürger


Der Bürger muss sparen wo er nur kann,an die Diäten kommt er nicht ran.Der kleine Mann wird stets geschröpft und kein Champagner wird geköpft, nicht bei uns nur die da oben.Bei uns zieren viele Löcher unser Strassen,und die Benzinpreise sind kaum zu fassen.Steuern ja bloss rauf damit.Gehälter senken Schritt für Schritt,super,super Mindestlohn,ja das ist doch blanker Hohn.

Sagt wie soll man sich ernähren,wenn hohe Preise Taschen lehren?Am Ende des Monats man nicht weiss was esse ich jetzt,hab  ich noch  ein bischen Reis?Hauptsache bei euch der Schnitt ist gut,das kennt man doch ein alter Hut.Wie soll es hier noch weitergehen,ihr hohen da oben wollt ihr es nicht sehen?Hab die Zeichen nicht erkannt,das ist doch unser Land.

Keiner will mehr Kinder kriegen weil die auf Mamas Tasche liegen, Geld was keiner hat soll s geben ,woher nehmen wenn nicht stehlen.Geld was nicht da ist und keiner hat, das macht doch keine Kinder satt.Zum Lachen ist das doch,nur damit die Staatskassen schöner da stehen zu lassen,das ist wirklich nicht zu fassen.Autor nicht bekannt.

Advertisements

20 Antworten

  1. Rebecca o semplicemente Pif

    Das problem gibt es nun ueberall in europa.. ich denke das wir das sparen etwas verlernt haben… liebe Gislinde ich wuensche dir eine schoene woche in freundschaft Pif

    Juni18,2012 um 15:15

    • Danke da hast du wohl recht hab noch einen schönen Tag Grüsse lieb Gislinde

      Juni18,2012 um 15:31

  2. In anderen europäischen Ländern sieht es noch viel schlimmer aus. Aber du hast recht, eine Diätenerhöhung der Abgeordneten ist ein Hohn. L.G. Ludger

    Juni18,2012 um 18:04

    • Ja deswegen ist das ein Witz denn wo bleiben den die kleinen Leute und die,die Mindeslohn haben und was wird bei denen mal mit der Rente aber die sind dann nicht mehr da.Hab noch einen schönen Abend Gruss Gislinde.

      Juni18,2012 um 19:45

  3. Una buena reflexión.
    Un abrazo

    Juni18,2012 um 19:17

    • Danke liebe Freundin wünsche dir einen schönen Abend Gruss Gislinde

      Juni18,2012 um 19:51

  4. dolceuragano

    Buona settimana e dolce serata (F)

    Juni18,2012 um 19:20

    • Danke süsse Häschen schön einen schönen Abend Grüsse dich lieb Gislinde

      Juni18,2012 um 19:54

  5. habe zu wenig und es kostet zu viel
    so bleibt weinig zu sparen
    schone abend und guten nacht

    Juni18,2012 um 19:31

    • Danke ich dich nur auf die kleinen die müssen Leiten wünsche dir einen schönen Abend Gruss von mir Gislinde

      Juni18,2012 um 19:53

  6. Man kann nur noch den Kopfschütteln,wo soll das noch hinführen. 🙂

    Juni18,2012 um 20:04

    • Da sagst es nur die das jetzt verursachen, sind später nicht mehr da unsere armen Enkel und deren Kinder keine schöne Zukunft. Einen schönen Abend Gruss von mir Gislinde

      Juni18,2012 um 20:14

  7. Leider wird es immer schlimmer alles. Wer nicht viel hat muss sehen wie er durch den Monat kommt,leider ist es so.
    Einen schönen Abend von Angie

    Juni18,2012 um 22:19

    • Danke ja leider ist das so da fragen die doch nichts nach alles auf den Bürger.Wünsche dir noch einen schönen Tag Gruss von mir Gislinde

      Juni19,2012 um 10:33

  8. passenger2

    Das stimmt, liebe Gislinde… Die kommenden Generationen, unsere Kinder und Enkelkinder sollen die Lasten tragen und keiner fragt sie. Es ist eine schlimme Ungerechtigkeit! Ich mache mir die gleichen Sorgen…

    Trotzdem… Einen schönen Dienstag wünsche ich Euch!

    Lieber Gruß an Dich… Frank

    Juni19,2012 um 00:15

    • Danke wünsche ich dir auch lieber Freund ja wo das noch hinführen soll das ist die frage?Ich verfolge ja jede sendung gestern war Hart aber Fähr im Fernsehen ist erschreckend was die sagen.Wünsche dir einen schönen Sonnigen Tag und Grüsse dich lieb Gislinde.

      Juni19,2012 um 10:31

  9. allo gizel je t`envoie un gros bizou ton amie du Québec Momo xxx

    Juni19,2012 um 12:41

    • Danke wünsche dir noch einen schönen Tag Gruss Gislinde

      Juni19,2012 um 13:24

  10. Hmmm, da steckt viel Wahrheit in diesem Gedicht. Es ist an der Zeit, dass wir mal von unserem Recht Gebrauch machen. Diese Politkaste verschenkt die Zukunft unserer Kinder und unseres Landes. Es reicht!
    Danke dafür!
    Liebe Grüße, Katharina

    Juni19,2012 um 23:23

    • Danke wünsche einen schönen Tag. Ja das meine ich ja auch habe auch schon mehrere Artikel über Griechenland geschrieben aber da musste ich doch zu viel kommentieren da lieber in Gedichtsform Grüsse dich Herzlich und Danke für deinen Besuch.Gislinde

      Juni20,2012 um 09:32