https://zitroneblog.wordpress.com

Archiv für November, 2013

Schlafstörung


646378xb7pmu4huzz134319fc344246Für einen Schlafgestörten Menschen gibt’s als hilfe nur Kaffee.Schon so eins kleine süße Tasse stärkt den Körper bis zum Zeh.

Schon der Duft er ist betörend weckt in mir die Lebenskraft,denn das Warten wird belohnt wenn der Automat es hat geschafft.

So hast du auch mehr vom Tage ist dann fit der leistet mehr.Schlimm ist es dann nur,wenn Kaffee dann  nicht mehr wär.G.Buske

Advertisements

Die Zeit


13011507531714696010764687

Vergessen die Menschen den Tag und die Zeit.Getrieben von Stunden und Sekunden,gebrochen an der Last der Träunen und Leid zurüch bleiben viele Fragen und das Gefühl der Welt zu entfliehen,und vor ihrer Zeit zu verblühen.G.Buske 


Traurigkeit


Gislinde

Gislinde

Wenn du verzweifelt bist und dein Gemüt ist so schwer,wenn Traurigkeit das Herz dir bricht,und du fühlst dich einfach nur noch schwach und leer.Dann denk an die Worte,die du schon oft gehört.Lass deine Tränen fliessen und halte sie nicht auf.So reinigen sie dein Herz und Haus.Öffne dich für das schöne auf der Welt, und lass  dich nicht mehr von Sorgen quälen.Noch nie hat Kummer und Leid ein Problem gelöst  nur du kannst das selber.G.B.blumen00021blumen00021blumen00047


Unenlichkeit


Auf der Brücke zwischen den Wolken ist die Ewigkeit,die Reise geht durch dichten Zeitnebel in die Unendlichkeit.Du wanderst bis zur Rückseite des Mondes,und öffnest ein anderes Fenster,und ich fliege mit den goldenen Feen,zum Sternentraum.G.Buske

 


In Glanz der Sterne


ba02f8b48ceIn Glanz der Sterne weine ich,im Schein der Ewigkeit brennt ein Licht ganz hell am Firmament.Ich schau in die Vergangenheit, bin weit weg von  dieser Zeit.

Und um so mehr fühl ich mich klein,denn so lange werde ich nicht mehr sein.Die Sekunden werden zu Stunden,und ich geh weit zurück in die Vergangenheit.

Ich weiß das Ende wird ein Anfang sein,ein neuer Stern schenkt mir den Schein.Er wird noch heller für mich brennen,dann kann ich ihn von hier erkennen, wie ein Geheimnis ist sein funkeln was über weite Ferne reicht.G.Buske


November


waterpla4mmKein Mensch zu sehen weit und breit vom Wald und Feld da dringt kein Laut.Die See liegt still verloren,doch ist sie noch nicht zugefroren.Die Welt so still im Dämmerlicht.November zeigt sein kaltes Gesicht.

Das Wetter ist schon trübe,und Nebel schleicht ums Haus,und der Frost liegt auf der Lauer,doch vorher muss der November fliehen.Die Erde spürt die kalte Zeit,und Mensch und Tier machen sich für den Winter bereit.G.BuskeAllumette-5


Nicht jeder ist gleich


 

Ein jeder ist anders.Es ist nun 04_carnevalemal so,daß viele Menschen sich nicht verstehen,wenn ein anderer auf seiner Meinung besteht.Das nicht verstehen solcher Leute das gibt es nicht nur gestern sondern auch noch heute.Vieles können sie nicht tolerieren,und das endet dann oft in Streit,ob privater Natur oder ganze Länder sogar.Der streit dieser Menschen ist oft sonderbar.Mit so viel verbissenen und verbohrten Gedanken,sie ihren Zorn und andere Zanken.

Ohne Rücksicht und logischen Verstand,guter Rat knallt nur gegen die Wand.Meine bitte an alle Menschen die stelle ich jetzt und hier,last doch jeden seine Meinung auch wenn sie dumm ist und ohne Sinn.Und last alles ohne Zorn und Haß vergehen.Egal welche Fahnen im Winde grad wehen.Denn wenn wir das nicht tun, wird es so sein, jeder ist dann für sich allein. G.Buskeangelita20tirando20besos20corazones


Eine schöne Wanderung


 

Wünsche allen Freunden einen schönen Nachmittag heute war ein schöner Wandertag ,vor allen haben wie wieder unsere Lieblingschwäne gesehen,und es hat mal nicht geregnet.Das war ein schöner Tag.

Wirklich reich ist ein Mensch nur dann,wenn er das Herz am rechten Fleck hat und die Freude mit anderen Menschen teilt,denn alles im Leben ist schön man muss es nur sehen.G.Buske


Mein Zauberwald


In meinen gr34da6d9foßen Zauberwald wo Wesen leben schon sehr alt.Dort hinter den Hügeln des großen Schweigens  dort hin möchte ich schauen.Dort in das Land wo noch keiner war.Vielleicht finde ich dort den Sinn das Lebens,den ich bis jetzt nicht fand.Zauberer und Feen,mit Sternenstaub bedeckt,und Elfen und Kobolde im Moos versteckt.

Eines Nachts war ich dort,ein Traum nahm mich mit an diesen geheimen Ort.War es Wirklichkeit oder war ich verloren in der Zeit.Ich tanzte mit Zwergen und Feen in goldenen Kleid.Ich trank roten Wein,hörte Geschichten und Sagen aus schon längst vergangenen Tagen.Mein Herz war erfüllt von tiefen Glück,nein aus diesen Traum wollte ich nicht mehr zurück.

Aber auch dieser Traum er ging vorbei,als die Turmuhr schlug Nachts um zwei,und der Wind flüsterte leise ganz leise zu mir,du musst  jetzt gehen kannst nicht bleiben hier.Du musst noch erfüllen so mache Pflicht,auch wenn dein Herz dabei dir bricht.Ich sagte ja?Und trete mich leise um,und sagte zu mir? Irgendwann wenn meine Stunde hat geschlagen ,lasse ich mich von Feen in den Zauberwald tragen.G.Buske


Das Leben


337279593Man kann im Leben nicht immer das Verlangen was man gibt.Aber man darf sich darüber freuen wenn es nur die hälfte davon ist.Es zählen keine materiellen Dinge im Leben,sondern auf den Kopf und das Herz und die Vernunft kommt es an.Jemanden zu verletzen ist einfach,aber die Worte zu finden und den Mut und um  Verzeihung zu bitten ist schwer,böse Worte sind so schnell gesagt,und man kann sie nicht zurück nehme, obwohl man was anderes denkt.Es wieder gut zu machen braucht seine Zeit,und viel Einfühlungsvermögen.Wunden heilen,aber es bleiben immer kleine Narben zurück.Schöne Momente bleiben in deinen Herzen, aber auch die nicht so schönen, aber darüber spricht man lieber nicht.Nicht der Zorn darf regieren,sondern das Herz muss dich leiten,und du wirst es in  deinen Herzen aufbewahren,das gute so wie auch das nicht so gute.Böses und recht,denn jeder hat seine Sorgen.G.B.

blumen802